Kategorien

Archiv

Yves

Yves

Am Donnerstag ging es gegen die Züri Devils. Sicherlich ein Spiel, welches nicht in die Annalen eingehen wird. Doch alles der Reihe nach. In der Kabine herrschte absolute Zuversicht, dass man einen erneuten Sieg einfahren kann.

Das zweite Spiel stand an und wir wollten uns für die doch eindeutige Niederlage von Spiel 1 revanchieren und hofften natürlich auf einen Sieg. Etwas Hektik in der Kabine vor dem Spiel.. kommt Oli, wo sind die Lizenzen und die Pucks? Doch auf Oli ist ja bekanntlich verlass und so konnte es losgehen.

Auswärts beim Leader wollten wir den Abwärtstrend stoppen und es sah kurz danach aus, als ob dies gelingen würde. Die Knights aus Bubikon und Wolfhausen machten in den ersten Minuten richtig Dampf und gingen in Führung.

Die Geschichte ist relativ schnell erzählt. Trotz einigen guten Chancen lagen wir nach dem 1. Drittel mit 0:2 hinten. Nach der Kabinenansprache von Gustl schien sich das Blatt zu unseren Gunsten zu wenden.